Samstag, 5. November 2011

Prokrastination

Was man nicht alles so macht, wenn man eigentlich dringend einen Artikel schreiben sollte (das klingt so wichtig!)


Haare färben und Tee trinken (der kalt war, weil ich ihn vergessen habe)

Haare trocknen und Webcomics lesen.
 Mehr Haare trocknen und Blogs lesen.
 Arbeitsplatz fotografieren.
 Unordentliches Bett fotografieren. Ich schlafe mit gefühlten 100 Decken in einem Bett.

Haare trocken und mit neuer Farbe.


Denkpause beim schreiben.

Mehr angezogen um die Heizung nicht weiter aufdrehen zu müssen. Beste Kapuze ever!
Im Dunkeln denken. Und das obwohl es nicht mal fünf war. "Danke" Zeitumstellung.

 Mir ging ein Licht auf. Licht an!

Grübeln wie es im Artikel weitergeht.
 Mittagessen reloaded. Salat mir Gemüsemaultaschen.